MENÜ

Gastspiel

Franziska Troegner - Permanent trendresistent

20. März 2019 / 20 Uhr

»Eine Konfektionsgröße ist kein Lebensinhalt« – Anekdotisches von Franziska Troegner

Nicht nur mit ihrer schauspielerischen Vielseitigkeit entzieht sich Franziska Troegner jeder Normierung. Ihre Autobiografie brachte sie unter dem Titel »Fürs Schubfach zu dick« heraus. Das Publikum kennt und liebt sie als eine Frau, die sich mit natürlichem Charme, Witz und Bodenständigkeit behauptet. In ihrem neuen Buch erzählt Franziska Troegner Geschichten über Film, Theater und Kabarett, wie es war im Osten, wie es heute ist. Mit Schwung serviert die Schauspielerin Theaterschnurren wie die über »Mackie Messer in Barcelona«, wo ein Gastspiel des Berliner Ensembles nicht ohne kriminelle Verwicklungen abging. Sie nimmt den Leser hinter die Kulissen von Dreharbeiten mit und in ihren privaten Alltag. Sogar an den eigenen Herd, an dem die passionierte Köchin gerne solide Hausmannskost zubereitet. Sie erzählt mal heiter, mal nachdenklich, ohne Scheu, Betroffenheit zu zeigen oder auch Distanz auszusprechen.

FALKENBERG - Die Apathie der Sterne

23. März 2019 / 20 Uhr

FALKENBERG im Konzert zum neuen Album „DIE APATHIE DER STERNE“ 

"Träumerische Klänge eines kreativen Poeten: ideales Futter fürs Feuilleton…
der Mann verfügt über enorme sprachliche und musikalische Möglichkeiten,er sollte gehört werden. (Musikexpress)

“Früher Teenie-Idol, ist Falkenberg heute Mahner und Intellektueller.Eine Wandlung in 47 Jahren Musik.“
(Schall Musikmagazin)

„So abstrakt und assoziativ dichtet kaum ein deutscher Sänger.“
(Berliner Zeitung)

Ein Dichter, der hier singt, in Stücken, die stilistisch so weit weg sind von gewöhnlichen Rocksongs wie der Mond von den Sternen. Falkenberg verbindet die elegische Stimmung von „Pianosa“ in den acht langen Songs dieses Albums mit dem literarischen Anspruch von Leonhard Cohen und Nick Cave. (Mitteldeutsche Zeitung)

„Solche Lieder braucht das Land.“ (Süddeutsche Zeitung)

FALKENBERG schreibt und singt und spielt Klavier, er reibt sich an den großen Themen und zieht diese in seine reale Welt jenseits der Partyhochburgexzesse. Und er bezieht Stellung. Offen und ohne Ausflüchte. 

FALKENBERG steht seit seinem zehnten Lebensjahr auf der Bühne. In den Achtzigern war er der Sänger, Komponist und Texter von Stern Meissen.Schnell avanciert er, Mitte der 80ziger, unter dem Künstlernamen FALKENBERG  zu einem der erfolgreichsten und populärsten Künstler im Osten Deutschlands  und verkauft in dieser Zeit von seinen ersten beiden Soloalben jeweils  über 250.000 Exemplare.

Die Konzerte von FALKENBERG sind nicht wiederholbare Momente, ihre offenherzige Intimität und berührende Melancholie durchwebt er mit humorvollen Geschichten. Trotz seiner anspruchsvollen Themen bleibt er dabei in einer unaufdringlichen Leichtigkeit. Er meistert den Grat, klingt empfindsam, aber niemals sentimental. 

 

Video - Was würdest Du tun

Erzgebilly

17. April 2019 / 20 Uhr

Rockabilly in erzgebirgischer Mundart mit Kontrabass, Pferdeschwanz, Backenbart, Petticoat, Bluejeans, Grubenhemd und Anton-Günther-Hut: die Lieder von Anton Günther und die altbekannten Schunkel-Hits des Erzgebirges wie z.B. den ‚Vugelbeerbaam‘ werden (Rock’n’Roll-)tanzbar.

2016 erschien die Debüt-Single 's Raachermannel' beim erzgebirgischen Plattenlabel 'Flying Spruce Records' von Toni Kraus, der als ehemalige 'klaane Flugficht' und Sohn / Produzent des früheren Randfichten-Sängers Thomas ‚Rups‘ Unger

Lothar Bölck - Pfortissimo - Rest of Pförtner

21. April 2019 / 20 Uhr

... oder was ich noch sagen wollte!
KABARETT mit Lothar Bölck, dem "Pförtner vom Kanzleramt Pforte D"

Der für seine spitzen Pointen bekannte Kabarettist und Autor startete an seinem 65. Geburtstag in Frankfurt (Oder) mit der Premiere seines vorläufig letzten Soloprogramms "Pfortissimo - Rest of Pförtner" vor ausverkauftem Haus seine dreijährige Abschiedstournee. Diese soll ihn noch einmal auf jene Bühnen bringen, die ihm in seinem langen Kabarettistendasein ans Herz gewachsen und im Hirn verblieben sind.  Wir dürfen gespannt sein, was Lothar Bölcks scharfe Zunge zum aktuell-politischen Tagesgeschehen und vergangenen Geschichten zu sagen hat.

Sarah Kuttner

25. April 2019 / 20 Uhr

Sarah Kuttner liest aus ihrem neuen Buch „KURT“
Lena hat mit ihrem Freund Kurt ein Haus gekauft. Es scheint, als wäre ihre größte Herausforderung, sich an die neuen Familienverhältnisse zu gewöhnen, daran, dass Brandenburg nun Zuhause sein soll.Doch als der kleine Kurt bei einem Sturz stirbt, bleiben drei Erwachsene zurück, deren Zentrum in Trauer implodiert.
Sarah Kuttner erzählt von einer ganz normalen komplizierten Familie, davon, was sie zusammenhält,wenn das Schlimmste passiert. Sie erzählt von dieser Tragödie direkt und leicht und zugleich mit einer tiefen Ernsthaftigkeit, so einfach und kompliziert, wie nur Sarah Kuttner das kann.
Sarah Kuttner’s erster Roman »Mängelexemplar« erschien 2009 und stand wochenlang auf der Bestsellerliste. Damals wie heute schreibt Kuttner über ernste, existentielle Themen direkt, ehrlich und schwerelos.

Herz an Herz - Judith & Chris im Concert

05. Mai & 27. Oktober 2019 jeweils 18 Uhr

Judith Lefeber & Christian A.Müller in Concert

Vor über 10 Jahren begegneten sich die beiden Ausnahmekünstler erstmals als AIDA und RADAMES in Disneys AIDA auf der Bühne des Colosseum Theater Essen. Im Frühjahr 2018 präsentierten Judith Lefeber und Christian A.Müller ihren ersten gemeinsamen Konzertabend, welcher auf Grund der hohen Nachfrage auch 2019 wieder stattfinden wird.Herz an Herz heißt dieser besonders persönliche Abend, in welchem Sie die Künstler hautnah erleben können, wenn sie Lieder, die ihnen besonders an das Herz gewachsen sind, zu Gehör bringen. Der Leipziger Pianist und Komponist Christian Nolte wird dieses intime Konzert am Flügel begleiten.

Eine Rose für die Mamas - Die SwingBell`s

12. Mai 2019 / 17 Uhr

Wir möchten an diesem historischen Tag inne-und Rückschau halten und unseren eigenen sowie allen anderen Mamas dieser Welt einen musikalischen Blumenstrauß überreichen und Danke sagen!
Wie kann man das besser machen, als mit dem was man liebt? Wir wollen die amerikanische Wiege dieses Feiertags mit passendem internationalem Swing besingen.
Liebe Mamas, wir laden Euch ganz herzlich ein, auch die Papas mitzubringen und schwungvoll gemeinsam mit uns die Frauen, das Leben und die Kraft der Liebe zu feiern.
Ihre SwingBell`s (3 Frauen mit starken Stimmen und dem Swing im Blut)

 

Video -

BANDANA - Back to the roots

12.September 2019 / 20 Uhr

Der Name war, ist und bleibt Programm - und das seit 2001. Ab 2018 heißt es „Back to the roots“, sowohl zu denen von BANDANA als auch von Cash. Ganz im Stil der Tennessee Two präsentiert die Band die Stücke im authentischen Boom Chicka Boom – Sound mit Kontrabass, Akustik- und E-Gitarre. Neben den großen Hits werden auch weniger bekannte Stücke zu hören sein. Natürlich darf das Publikum – ganz nach alter Cash-Manier – Songwünsche aus Cashs gesamten Repertoire auf die Bühne rufen; von der ersten Single „Cry, Cry, Cry“ bis zur letzten Aufnahme „Engine 143“.

endlichzuzweit - Zum Glück verzaubert!

13.Oktober 2019 / 18 Uhr

Das Programm in dem Zauberer auf Live-Musik trifft!

" Nichts ist unmöglich. Erst recht nicht, wenn man es mit Herz und Liebe angeht. Die beiden Künstler Franzi und Pierre sind nicht nur privat die perfekte Ergänzung des anderen, sondern auch auf der Bühne eine Dreamteam. Die hübsche Blondine überzeugt mit Ihrer Stimme und illustriert musikalisch die magischen Momente des Entertainers und Zauberers Pierre. Dabei werden kaputte Herzen repariert, Luftballons entwickeln ein Eigenleben und manche Dinge scheinen sogar im Nichts zu verschwinden."

Video

Arnulf Rating - Jahrespresseschau

06.November 2019 / 20 Uhr

Intermezzo zum Jahreswechsel 2019: Die Jahrespresseschau

Seit Jahrzehnten ist Arnulf Rating mit seinem Kabarett am Puls der Zeit.
Jetzt packt er zum Jahresende seine gesammelten Machwerke erstmals zusammen und serviert erlesene Köstlichkeiten aus dem Kuriositätenkabinett des Mediendschungels zum Jahresende. Mit geschliffenen Worten und großem Vergnügen wird der Mief aus medialen Filterblasen abgelassen. Ein pointierter Blick zurück auf prominente Peinlichkeiten. Und das, was wirklich schiefgelaufen ist. Die ultimative Presserückschau.
Zum Lachen. Zum Weinen. Zum Wundern. Befreiend. Erfrischend.

Die NotenDealer - Weihnachten in Familie

01. Dezember 2019 / 19:30 Uhr

Weihnachten in Familie - Die Rock-Pop-Kabarett-Weihnachts-Show

Die NotenDealer sind eine frische, unterhaltsame und hochmusikalische Band, die digitale Musik noch ganz analog macht, voller Witz und jugendlichem Charme.
Sie präsentieren ihr neues Weihnachtsalbum mit bekannten und neuen Weihnachtsliedern aus eigener Feder.
„Wir fangen die Mentalitäten und Alltagsprobleme der Menschen in unserer Umgebung ein und geben diese in unserer Musik wieder. Inspirationen für die neuen Songs bekamen die früheren Schulfreunde auf ihren Touren, im ganz normalen Alltagsleben und bei außergewöhnlichen Grenzkontrollen. Nach zahlreichen Auftritten im gesamten Bundesgebiet gastiert die Band nun wieder im Chemnitzer Kabarett – auch mit ihrer Version des Frank-Schöbel-Klassikers "Weihnachten in Familie“.

Das Chemnitzer Kabarett · An der Markthalle 1 – 3 · 09111 Chemnitz · Telefon 0371 675090