Chemnitzer
Hotelportal
Expedia.de
AN DER MARKTHALLE 1-3 | 09111 CHEMNITZ | TELEFON 0371 67 50 90

Sebastian Krämer - Lieder wider besseres Wissen
07. September 2017 / 20Uhr

Romantische Studien im Selbstversuch. Ein Gegenprogramm zu Einsicht und Vernunft.
Bitte einsteigen und Bügel schließen! Das deutsche Chanson nimmt Fahrt auf.

Spitzbübisch, aber tiefenlastig gräbt sich Krämers Klavierspiel in die Seele, während seine Stimme nonchalant mit dem Verstand spazieren geht.
Es ist die Hingabe ans wissentlich Falsche, das Pathos des Irrens, dem Krämer sich neuerdings verschrieben hat. Zwar mit gekreuzten Fingern hinterm Rücken, aber dennoch rettungslos. Ironie ist Teil des Problems, sie zieht die arme Seele nur noch tiefer hinein ins Verderben.
Und die Liebe – die bleibt uns hier keineswegs erspart. Ebenso unvollständig jedoch wäre das romantische Themenfeld ohne einen Hund im Güllebad, den Niedergang der DVD und ihm vorauseilende nostalgische Gefühle, Alpo den Waldgeist und – eine verträumte Armbanduhr.

„Einer der größten Kleinkünstler Deutschlands.“ (rbb stilbruch)

BANDANA - Sound of Johnny Cash
12. September 2017 / 20Uhr

BANDANA ist mit über 550 Konzerten in 8 europäischen Ländern und mehr als 180.000 km im Tourbus seit 2001 Europas meist gebuchte Johnny Cash Tributeband.

Der Name ist Programm: die Songs des Altmeisters von der 1. Single "Cry Cry Cry" bis zum letzten Video "Hurt" im authentischen Cash - Sound mit Gesang, E-Gitarre, Akustik-Gitarre, Kontrabass, Snare, Piano und Mundharmonika. Und natürlich die schönsten Duette mit June Carter.
Der Bandname BANDANA bezieht sich auf die aus dem Mexikanischen stammende Bezeichnung für die bekannten Halstücher der Cowboys sowie ein gleichnamiges Instrumentalstück aus der Feder von Johnny Cash, mit dem er viele seiner Konzerte beendete.

 

Die taube Theatergruppe FOS Nürnberg e.V.präsentiert

Schon wieder KUCKUCK
24. September 2017 / 14:30Uhr

Noch immer gibt es insgesamt ein sehr begrenztes Theaterangebot für gehörlose Menschen. Daher ist es uns ein Anliegen, dieses großartige, extreme und aktionsreiche Theaterstück in Gebärdensprache auf die Bühne und an die Öffentlichkeit zu bringen.
Nach dem Tod von Murphy und Billy kehrt in der psychiatrischen Anstalt langsam wieder der Alltag ein. Oberschwester Edeltraud herrscht nicht mehr, sondern ist immer mehr überfordert, hat Angst vor dem eigenen Versagen, da sie sich verantwortlich für den Tod ihrer beiden Patienten fühlt. Der Oberarzt kämpft um den Erhalt der Anstalt, entgegen des schlechten Rufs, der sich in der Umgebung verbreitet hat. Die Anstalt steht auf der Kippe, der Haussegen hängt schief. Er bemüht sich sehr, den guten Ruf wiederherzustellen, indem er auf verschiedenen Kongressen rund um den Globus die Einrichtung repräsentiert.
Auf einen dieser Seminare hat er die überengagierte Oberschwester Göring kennengelernt und ihr umgehend einen herausfordernden Job angeboten. Nimmt Fr. Göring den Job? Oder nicht? Eines Tages staunen die Patienten nicht schlecht, als sich ein weiblicher Patient in die Anstalt einnistet. Schafft die Patientin das Überleben in der Gruppe? Wenig später bekommt die Anstalt noch einen neuen Patient, Heino, den alle Patienten außer der Patientin, fürchten. Wovor und warum haben sie Angst? Schaffen Fr. Göring oder Edeltraud, alles unter einen Hut zu kriegen, auch wenn es neue Tote gibt?

Wir haben uns für die erfolgreiche Fortsetzung von „Einer flog über das Kuckucksnest“ entschieden, da dies ein Wunsch der Zuschauer war. Ebenso konnten wieder viele Facetten (Drama, Satire, Komödie) umgesetzt werden.

Eintrittskarten nur über fdskarten@gmail.com (Betreff: Chemnitz) oder am Veranstaltungstag an der Kabarettkasse

Heartmade Productions präsentiert:

SIMPLY Christian Alexander Müller - STORYBOOK
20.Oktober 2017 / 20 Uhr
12. November 2017 / 18 Uhr

Im Frühjahr 2016 präsentierte Christian Alexander Müller sein  Solo Projekt STORYBOOK und kehrt jetzt, ein Jahr später, mit diesem Programm erneut in den Kabarettkeller zurück.
25 Jahre auf den Brettern, die für ihn die Welt bedeuten - Christian Alexander Müller lädt Sie mit STORYBOOK ein, diese Zeit mit ihm Revue passieren zu lassen.
Mit Liedern aus LES MISERABLES, ELISABETH, PHANTOM DER OPER u.v.a. werden Sie einen besonderen Abend in der entspannten Atmosphäre des Chemnitzer Kabaretts geniessen.
Das Konzert begleitet die renommierte Pianistin Marina Komissartchik.
Gäste: 20.10.2017   Kerstin Ibald
                 12.11.2017   Maike Switzer
Eintrittspreise: 30,-€ / 27,-€

Schwarze Grütze - Notaufnahme
22. Oktober 2017 / 20Uhr

Sie gehen nicht gern in die Notaufnahme?
Das sollten Sie aber unbedingt, auf jeden Fall in die der Schwarzen Grütze!Denn im nagelneuen Programm des bekannten Kabarett-Duos werden keine Hals- und Beinbrüche diagnostiziert, hier geht es eher um das Ungesunde unseres Miteinanders, unsere mentalen Schonhaltungen und geistigen Blutergüsse.Rasant, schräg und äußerst musikantisch präsentieren uns die beiden bösen Barden wieder eine Momentaufnahme unseres ganz alltäglichen Wahnsinns.
Da schickt der Unfallservice des Dudelfunks die Gaffer zu den neuesten und schwersten Verkehrsunfällen, da scheitert ein Suizid daran, dass wir uns in der digitalen Welt nicht mehr löschen können, und am Ende fordert der rechtslastige Patient bei der Transplantation lautstark eine „deutsche“ Niere ein.
Wir behandeln die Falschen – aber Pursche und Klucke besingen die Richtigen, wie gewohnt wortgewaltig und vor allem krachend komisch. Und spätestens zum Ende des Konzertes wird uns klar:
Das Einzige, dass in diesem Land wirklich gesund ist, ist das Lachen!

Die NotenDealer - LIVE
19. November 2017 / 18Uhr

Von Kabarett bis Comedy, Rock bis Pop, von Country bis russisches Volkslied und Rap bis Housemusik – das alles in top Livequalität, ohne Instrumente, nur mit dem Mund und einer hohen Dosis Humor.
Seit über 13 Jahren sind Die NotenDealer in der A-Cappella-Szene und darüber hinaus unterwegs. Die fünf jungen Männer aus Dresden bieten für alle Altersgruppen und jeden Anlass das passende Programm. Dabei wird nicht auf klassische Musik gesetzt, sondern vielmehr auf ein heiteres und abwechslungsreiches Entertainment-Programm.
Begonnen haben die heute 28-Jährigen bei einem Talentefest ihres Gymnasiums. Dabei begeisterten sie nicht nur die Jury, sondern auch das gesamte Publikum. Wenige Jahre später hatte die Band sich bereits weit über die Heimatstadtgrenzen hinaus einen Namen gemacht.
Das Repertoire erweitert sich ständig und besteht aus kreativen Coverversionen bekannter Songs, sowie eigenen Nummern. Nahezu jedes Musikgenre wird auf zum Teil ungewöhnliche und unterhaltsame Art und Weise besungen.
Heute sind die NotenDealer im gesamten Bundesgebiet aktiv, ständig unterwegs und können auf über 1.200 Auftritte zurückblicken. Darunter zählen Gigs als Vorband der Puhdys, auf verschiedenen Kleinkunstbühnen Deutschlands, im Rahmen mehrerer Ostseetourneen, zum German A-Capella Bundescontest, Dresdner Poetengeflüster, in der ersten Staffel der VOX/RTL-Fernsehshow -X Factor-, als offizielle Band des -Tag der Sachsen- sowie als Image-Band der Exzellenzuniversität -TU Dresden- und natürlich in zahlreichen eigenen Konzerten deutschlandweit.