Chemnitzer
Hotelportal
Expedia.de
AN DER MARKTHALLE 1-3 | 09111 CHEMNITZ | TELEFON 0371 67 50 90

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Das Chemnitzer Kabarett GmbH
An der Markthalle 1-3
09111 Chemnitz

Vertreten durch:

Geschäftsführende Gesellschafter
Ellen Schaller
Andreas Zweigler
Gerd Ulbricht

Kontakt:

Telefon: 0371-675090
Telefax: 0371-6750921
E-Mail: info@DAS-CHEMNITZER-KABARETT.DE
Internet: WWW.DAS-CHEMNITZER-KABARETT.DE

Registereintrag:

Registergericht: Amtsgericht Chemnitz
Registernummer: HRB 26314

Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr.
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1. Geltungsbereich

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Beziehungen zwischen Das Chemnitzer Kabarett GmbH (im folgenden Kabarett genannt) und Ihren Besuchern und sind Bestandteil des Vertrages zwischen Ihnen. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Veranstaltungen des Kabaretts bzw. für Gemeinschaftsveranstaltungen mit anderen Partnern. Insoweit gelten sie ausschließlich. Sie gelten nicht für Veranstaltungen Dritter in den Räumen des Kabaretts.

2. Öffnungszeiten

Das Vorverkaufsbüro des Kabaretts ist montags von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr, dienstags bis freitags von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Bei Veranstaltungen öffnet die Abendkasse 1,5 Stunde vor Veranstaltungsbeginn. Die Öffnungszeiten des Vorverkaufsbüros werden durch Aushang und Publikationen des Kabaretts bekannt gemacht.

3. Eintrittspreise

Für die Veranstaltungen des Kabaretts gibt es verschiedene Preise, Preisklassen und unterschiedliche Preisgruppen. Die Zuordnung einer Veranstaltung zu den einzelnen Preiskategorien, Sonderpreisen etc. wird in den Publikationen des Kabaretts bekannt gegeben. Ermäßigungen, Rabatte, Boni o.ä. werden ausschließlich durch das Kabarett gewährt. Es kann immer nur eine Ermäßigung anerkannt werden. Veranstaltungen, bei denen Ermäßigungen gewährt werden, werden in den Publikationen des Kabaretts bekannt gemacht. Im Serviceteil der Programmübersicht ist veröffentlicht, wer zum ermäßigungsberechtigten Personenkreis gehört. Die Ermäßigungsberechtigung sowie die ermäßigte Eintrittskarte sind beim Einlass zur Veranstaltung unaufgefordert vorzuzeigen.

4. Zahlungsmittel

Der Verkauf von Eintrittskarten, Geschenkgutscheinen und Verkaufswaren erfolgt gegen Barzahlung, mittels EC-Karte oder per Rechnungslegung (zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr).

5. Kartenverkauf

In unserem Vorverkaufsbüro (An der Markthalle 2, 09111 Chemnitz) können sie während unserer Öffnungszeiten Eintrittskarten und Gutscheine erwerben und Reservierungen vornehmen. Reservierungsanfragen können auch telefonisch und schriftlich (per Brief, E-Mail oder der Bestellmaske auf unseren Internetseiten) vorgenommen werden. Die Reservierungsanfragen werden für die veröffentlichten Veranstaltungen entgegengenommen und nach dem Posteingang bearbeitet. Wenn Eintrittskarten nicht reserviert werden können, erhält der Besteller eine entsprechende schriftliche Benachrichtigung. Wenn Sie Gutscheine gegen Eintrittskarten einlösen möchten, denken Sie bitte stets daran, die Original-Gutscheine müssen bei Kartenabholung vorliegen oder es besteht die Möglichkeit, uns die Gutscheine im Vorfeld zuzuschicken. Diese werden Ihrer Rechnung gutgeschrieben. Sollten Sie sie vergessen haben, gibt es nur die Möglichkeit, die Karten bar oder per Rechnung zu bezahlen. Die Vorlage eines Kontoauszugs oder eines Überweisungsträgers genügt nicht. Für langfristig reservierte Karten gilt: Abholung bis spätestens 14 Tage nach Reservierung. Sollte das nicht möglich sein, erfolgt eine Rechnungslegung (3,- € Bearbeitungsgebühr) und Zusendung der Eintrittskarten. 1 Tag nach Ablauf des vereinbarten Abholtermins werden nicht abgeholte Reservierungen im System gelöscht. Für kurzfristige Reservierungen (max. 1 Woche vor dem Veranstaltungsdatum) gilt: Bei einer Reservierung von max. 2 Plätzen ist es möglich die Karten bis spätestens 1/2 Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Abendkasse abzuholen. Danach erlischt der Anspruch. Bei einer Reservierung von mehr als 2 Plätzen sind die Karten vor dem Veranstaltungstag im Vorverkauf abzuholen. Der späteste Abholtermin wird Ihnen mit Ihrer Reservierung mitgeteilt.

6. Zusendung von Eintrittskarten

Die Eintrittskarten werden durch das Kabarett zugeschickt. Es wird zusätzlich eine Bearbeitungsgebühr je Versand erhoben, dabei ist eine Zustellungszeit von bis zu 7 Kalendertagen zu berücksichtigen. Sollten dem Kunden nicht innerhalb von 14 Tagen nach der Buchung die Eintrittskarten zugegangen sein, ist er verpflichtet, das Kabarett auf diesen Umstand hinzuweisen. Unterlässt er dieses, sind Ansprüche wegen Verlustes der Eintrittskarten ausgeschlossen. Die Versendung der Eintrittskarten für Veranstaltungen des Kabaretts erfolgt grundsätzlich innerhalb von 2 Werktagen. Bitte prüfen Sie die Ihnen gelieferten Eintrittskarten unmittelbar nach Erhalt auf Übereinstimmung mit Ihrem Auftrag. Bei offensichtlichen Falschlieferungen, insbesondere fehlerhaft ausgestellten Eintrittskarten (falsche Platzkategorie, falsche Veranstaltung) erhalten Sie kostenlose Ersatzlieferung gegen Rückgabe der bereits gelieferten Eintrittskarten, wenn Sie uns den Fehler unverzüglich nach Erhalt der Sendung schriftlich anzeigen. Senden Sie die Mitteilung über die Falschlieferung (empfohlen per Einschreiben) an Das Chemnitzer Kabarett GmbH, An der Markthalle 1-3, 09111 Chemnitz.

7. Rücknahme oder Umtausch von Karten

Ein Umtausch oder eine Rücknahme bereits gekaufter Karten ist nur bedingt möglich. Zu stornierende Karten können nur in andere Kabarett-Eintrittskarten oder Kabarett-Gutscheine umgetauscht werden. Eine Auszahlung in Form von Bargeld ist nicht möglich. Die einzige Ausnahme bildet eine Rückgabe bei Vorstellungsausfall. Änderungen innerhalb eines Programms und Umbesetzungen (insbesondere von Darstellern und Musikern) sind dem Kabarett vorbehalten und begründen keinen Anspruch zur Rücknahme oder Umtausch von Karten.

8. Geschenkgutscheine

Ein Kabarettgutschein kann den Wert Ihrer Wahl haben. Dieser hat die Gültigkeit von 3 Jahren ab Verkaufsdatum (siehe Aufdruck) und kann im Vorverkaufsbüro des Kabarett gegen eine Eintrittskarte eingetauscht werden. Eine teilweise oder vollständige Aus- und Rückzahlung ist nicht möglich. Übersteigt der Kartenpreis den Wert des Gutscheins ist er durch Zuzahlung auszugleichen. Dieser Gutschein gilt nur für Veranstaltungen auf der hauseigenen Bühne des Kabaretts.

9. Ermäßigung, Sonderkonditionen, Bonuskarten

Das Kabarett gewährt in bestimmten Umfang und unter bestimmten Voraussetzungen Ermäßigung auf den Eintrittskartenpreis. Die Gültigkeit von Sonderkonditionen und Bonuskarten wird in den firmeneigenen Publikationen bekannt gegeben

10. Veranstaltungsausfall, Veranstaltungsabbruch

Fällt eine Veranstaltung aus oder wird diese aus dem freien Kartenverkauf wieder herausgenommen, werden ein oder mehrere Ersatztermine angeboten. Können die angebotenen Ersatztermine nicht wahrgenommen werden oder ist kein Ersatztermin möglich, werden die Eintrittskarten zurückgekauft. Weitere Aufwendungen des Besuchers werden nicht ersetzt, es sei denn, das Kabarett hat den Vorstellungsausfall vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht. Der Anspruch ist innerhalb von 14 Tagen nach Benachrichtigung durch das Kabarett unter Vorlage oder Einsendung der Eintrittskarten nachzuweisen und bei dem Verkaufsbüro geltend zu machen. Erfolgt keine Benachrichtigung, dann gilt die Frist innerhalb von 14 Tagen nach dem ursprünglichen Veranstaltungstag. Ein Veranstaltungsabbruch begründet nur dann einen Anspruch des Besuchers auf Erstattung des bezahlten Kassenpreises, wenn der Abbruch in der ersten Hälfte der Veranstaltung erfolgt. Der Anspruch ist durch Vorlage oder Einsendung der Eintrittskarten nachzuweisen und innerhalb von 14 Tagen nach der Veranstaltung bei dem Verkaufsbüro geltend zu machen.

12. Speicherung von Daten

Das Kabarett ist berechtigt, die ihm durch die Reservierung bzw. den Verkauf von Karten bekannten personenbezogenen Daten zu speichern. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

13. Einlass nach Vorstellungsbeginn

Nach Beginn einer Veranstaltung können Besucher mit Rücksicht auf den Veranstaltungsverlauf zu einem durch das Einlasspersonal zu bestimmenden Zeitpunkt in den Zuschauerraum auf ihre bzw. bis zur Pause auch auf andere Plätze eingelassen werden. Der Besucher hat Anspruch auf den auf seiner Eintrittskarte aufgedruckten Platz. Ein Wechsel auf unbesetzte Plätze ist nur mit Zustimmung des Servicepersonals möglich.

14. Sonstiges

Untersagt sind das Mitbringen von Tieren, Glasbehältern, Dosen, Tonbandgeräten, Film- und Videokameras, pyrotechnischen Artikeln, Fackeln, Wunderkerzen, Waffen und ähnlichen gefährlichen Gegenständen sowie der Verzehr von mitgebrachten Speisen und Getränken.

15. Garderobe

15.1. Für die Aufbewahrung der Garderobe wird eine Gebühr erhoben. Mäntel, dicke Jacken, Schirme, Rucksäcke, Stöcke (mit Ausnahme von Gehhilfen), große Tragetaschen und andere sperrige Gegenstände dürfen nicht in den Zuschauerraum mitgenommen werden. Sie können beim Servicepersonal des Kabaretts zur Aufbewahrung abgegeben werden. Der Besucher erhält dafür eine Garderobenmarke. Als Garderobenstücke gelten auch Gegenstände, deren Aufbewahrung in der Garderobe üblich ist (Handtaschen, Aktenmappen etc.). Tiere sowie gefährliche Gegenstände dürfen weder in den Zuschauerraum mitgenommen werden, noch werden sie in der Garderobe aufbewahrt. 15.2. Dass Servicepersonal händigt die Garderobe bei Vorlage der Garderobenmarke und ohne Nachprüfen der Berechtigung aus. Vertauschte, beschädigte oder abhanden gekommene Garderobenstücke sind dem Servicepersonal unverzüglich anzuzeigen. 15.3. Soweit durch die Verletzung der Aufbewahrungspflicht ein Schaden entsteht, wird durch die Versicherung Ersatz geleistet. Die Entscheidung darüber obliegt allein der Versicherung. Wurde die Aufbewahrungspflicht vorsätzlich oder grob fahrlässig verletzt, leistet das Kabarett direkt Ersatz. Für in den Garderobengegenständen befindliche Sachen und Bargeld wird keine Haftung übernommen. Die Abgabe und Aufbewahrung dieser Gegenstände geschieht auf eigene Gefahr des Besuchers. 15.4. Bei Verlust der Garderobenmarke kann der Gast erst, nachdem alle anderen Gäste ihre Garderobe abgeholt haben, durch Identifizierung seine Garderobe in Empfang nehmen. Gleichzeitig sind 5,00 EUR für die Ersatzanschaffung der Garderobenmarke zu zahlen. Bei Wiederfinden der Garderobenmarke wird das Geld, soweit noch keine Ersatzmarke angefertigt wurde, zurück erstattet.

16. Fundsachen

Es wird gebeten, Gegenstände aller Art, die in den Räumen des Kabaretts gefunden werden, beim Servicepersonal abzugeben. Den Verlust von Gegenständen teilt der Besucher dem Servicepersonal mit.

17. Bild- und/oder Tonaufnahmen

Bild- (Film oder Video), Tonaufzeichnungen und das Fotografieren (auch mit Mobiltelefon) während der Veranstaltungen sind aus urheberrechtlichen Gründen (§§ 16,75,81 UrhG) verboten. Auch für zum privaten Gebrauch bestimmte Aufzeichnungen sind keine Ausnahmen zugelassen. Die unbefugte Aufnahme löst Schadensersatzpflicht aus. Bei Zuwiderhandlungen ist das Servicepersonal berechtigt die Aufzeichnungsgeräte bzw. Kameras, (Mobilfunktelefone mit Kamera) unter Ausschluss der Haftung einzuziehen und zu verwahren, bis der Eigentümer einer Löschung der Aufnahmen zugestimmt hat. Gegebenenfalls kann der Besucher vom Besuch der Aufführung ausgeschlossen werden. Für den Fall, dass während einer öffentlichen Vorstellung Bild- und/oder Tonaufnahmen von dazu berechtigten Personen durchgeführt werden, erklären sich die Besucher mit dem Erwerb der Eintrittskarte einverstanden, dass sie eventuell in Bild und/oder Wort aufgenommen werden und diese Aufzeichnungen ohne Anspruch auf Vergütung veröffentlicht bzw. verwertet werden dürfen.

18. Hausrecht

Das Personal des Kabaretts ist berechtigt Besucher aus dem Haus zu weisen, wenn andere Besucher durch sie belästigt werden. Ebenfalls können Besucher aus den laufenden Vorstellungen gewiesen werden, wenn sie diese erheblich stören. Dies gilt insbesondere, wenn Besucher gegen das Verbot von Ton-, Bild- oder Tonbildaufnahmen (Ziffer 17) verstoßen.

13. Inkrafttreten

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten am 01. Januar 2016 in Kraft. Gerichtsstand ist Chemnitz Das Chemnitzer Kabarett GmbH

Gestaltung: Lars Decker Programmierung: Frank Matthes